Annika Scheffel

Robert-Gernhardt-Preisträgerin

Annika Scheffel, 1983 in Hannover geboren, studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und Bergen, Norwegen. Sie erhielt nach ihrem Abschluss ein Stipendium für die Drehbuchwerkstatt München/HFF und verfasste zahlreiche Drehbücher. 2010 erschien ihr Debütroman „Ben“, für den sie den Grimmelshausen-Förderpreis erhielt. Ihr zweiter Roman „Bevor alles verschwindet“ wurde mit dem Berliner Senatsstipendium und dem Niedersächsischen Jahresstipendium gefördert und mit dem Phatastikpreis der Stadt Wetzlar ausgezeichnet. Im Jahr 2016 erscheint ihr erster Kinderroman „Nelli und der seltsame Ort“, ein Stoff, der zunächst als Drehbuch zusammen mit der Produktionsfirma Dreamer Joint Venture entwickelt wurde. Scheffel lebt mit Mann und Sohn in Berlin und wurde 2015 mit dem Robert-Gernhardt-Preis ausgezeichnet.

Bibliographie >

(Kinder- und Jugendbuch)

2016
Nelli und der Nebelort

Oetinger Verlag

« zur Autorenübersicht
  • © Ekko von Schwichow
Weitere Informationen: