Hanna Dietz

Spannend, komisch, wunderbar!

Hanna Dietz wurde 1969 in Bonn geboren. Nach dem Studium arbeitete sie als freie Journalistin fürs Radio, später dann viele Jahre beim WDR-Fernsehen, wo sie zuvor auch volontierte. 2007 veröffentlichte sie ihren ersten Roman, viele weitere folgten, einige von ihnen unter dem Pseudonym Emma Flint. Mit dem Sachbuch „Männerkrankheiten“ gelang ihr der Sprung ganz nach oben auf die Spiegel-Bestsellerliste. Seit 2013 ist sie auch im Jugendbuch tätig. Die Trilogie „Zu schön zum Sterben“ über die 17-jährige Natascha machte sie einem jüngeren Publikum bekannt.

Bibliographie >

(Kinder- und Jugendbuch)

2017
Jungs verstehen das nicht (unter Emma Flint)
Arena Verlag

2015
Das Geheimnis von Wickwood
Arena Verlag

2014
Gefährliche Gefühle
. Zu schön zum Sterben
Arena Verlag

2013
Gefährliche Gedanken
. Zu schön zum Sterben
Arena Verlag

Gefährliche Lügen. Zu schön zum Sterben
Arena Verlag

2010
Echte Songs und falsche Küsse
CBJ

« zur Autorenübersicht
  • © Clemens Gersch
  • Klicken, um Bild zu vergrössern
  • Klicken, um Bild zu vergrössern
Weitere Informationen: