Jan Hellstern

Spannende All-Age-Literatur

Jan Hellstern, geboren 1968 in Ludwigsburg, schreibt Drehbücher für Kino und TV.  Er ist zudem Regisseur verschiedener Kurzspielfilme und Werbespots. Sein erster Roman „Die Kinder des Bösen“ wurde in der Kategorie „Debüt“ u.a. für den Klaus-Michael Kühne-Preis und für den Glauserpreis nominiert. Jan Hellstern lebt mit seiner Familie in Berlin. 

Bibliographie >

2012
Kinder des Bösen
Kein & Aber

« zur Autorenübersicht
  • © Jens Harms
Weitere Informationen: