Kerstin Kropac

Nah dran an menschlichen Schicksalen

Kerstin Kropac, Jahrgang 1973, arbeitet als Redakteurin in der Medizinredaktion des Bauer Verlags. Sie hat bereits zahlreiche Sachbücher veröffentlicht und schreibt auch unter ihrem Pseudonym Kerstin Dombrowski. Mit ihrer Tochter Noa, 2001 geboren, schrieb sie zusammen „Lauter Kröten und kein Kuss in Sicht“ sowie den Roman „Erdbeereis ist auch keine Lösung“. Kerstin Kropac lebt mit ihrer Familie, Hund und Katze in Hamburg.

Bibliographie >

(Belletristik und Sachbuch)

2017
Ich habe einen Traum 
Reem Sahwil in Zusammenarbeit mit Kerstin Kropac
Heyne Verlag

2008
Nur noch ein Mal
Als Drogenkurierin im härtesten Frauengefängnis Brasiliens.
Mit Maren D.
Rowohlt Verlag

Titten, Tiere, Tränen, Tote
Eine Boulevardjournalistin auf der Jagd.
Sachbuch
Rowohlt Verlag

« zur Autorenübersicht
  • © Barbara Hostalka
Weitere Informationen:

Im Moment keine weiterführenden Informationen