Kerstin Gier

National und international gefeierte Bestsellerautorin

Kerstin Gier, Jahrgang 1966, studierte Kommunikationspsychologie und Pädagogik. 1995 veröffentlichte sie ihren ersten Roman „Männer und andere Katastrophen“. In der Folge avancierte Gier zu einer der bekanntesten deutschen Autorinnen; ihre „Müttermafia“-Romane wurden Kult. 2009 erschien mit „Rubinrot“ ihr erster Roman für eine jüngere Leserschaft. Die inzwischen ebenfalls verfilmte Edelsteintrilogie stand Monate unter den Top-Ten der SPIEGEL-Bestsellerliste, die drei Bände der nachfolgenden „Silber“-Trilogie schafften es auf Platz 1. Giers Bücher wurden bislang in über dreißig Länder verkauft. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bergisch Gladbach.

Bibliographie >


(Kinder- und Jugendbuch)

2017
Wolkenschloss
Fischer FJB

2015
Silber - das dritte Buch der Träume (just dreaming)
Fischer FJB

2014
Silber - das zweite Buch der Träume (dream on)
Fischer FJB

2013
Silber - das erste Buch der Träume (dream a little dream)
Fischer FJB

2010
Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten
Arena Verlag

Saphirblau. Liebe geht durch alle Zeiten
Arena Verlag

2009
Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten
Arena Verlag

2007
Jungs sind wie Kaugummi
Arena Verlag

« zur Autorenübersicht
  • © Ricarda Öhlschläger
  • Klicken, um Bild zu vergrössern
  • Klicken, um Bild zu vergrössern
Weitere Informationen: