Sabine Schoder

Debüt im Jugendbuch

Sabine Schoder wurde 1982 in Schruns (Österreich) geboren. Sie absolvierte 2003 ihr Studium an der Werbeakademie Wien. Die Ausbildung beinhaltete die Fächer Kommunikationstheorie, Kreativitätstraining, Konzeption und Text. „Liebe ist was für Idioten. Wie mich“ ist ihr erster Roman, der gleich viel beachtet wurde. Die Autorin schreibt inzwischen hauptberuflich und lebt mit ihrem Mann in Vorarlberg.

Bibliographie >

2015
Liebe ist was für Idioten. Wie mich
Fischer Verlag KJB

« zur Autorenübersicht
  • © privat
Weitere Informationen:

Im Moment keine weiterführenden Informationen